Der richtige Zeitpunkt

Auch wenn der Junggesellenabschied/ Junggesellinnenabschied traditionell einen Tag vor der Hochzeit statt finden sollte, ist dieser Tag denkbar unggeeignet.

 

 

Unausgeschlafen und verkatert will und sollte keiner seinen schönsten Tag im Leben beginnen wollen.

Ein Tag zum Ausschlafen

Damit auch Freunde aus anderen Städten teilnehmen können, eignet sich besonders ein Freitag oder Samstag für die Party. So kann auch am nächsten Morgen jeder ausschlafen und die Party in vollen Zügen genießen. Auch Tage vor Feiertagen zählen zu den geeignetsten Terminen.

Man muss den Termin aber nicht mit dem ""Opfer"" abstimmen, sondern kann diese/n auch überraschen. Spreche hierzu einfach mit dem anderen Partner oder die beste Freundin/ der beste Freund verabredet sich unter einem anderen Vorwand mit dem/der Unwissenden. So ist auf jeden Fall sichergestellt, dass die Hauptperson auch auf jeden Fall dabei ist und Zeit hat.