Hochzeit mit Facebook und Twitter

Hochzeit 2.0

Nichts ist unmöglich - und Man(n) muss Prioritäten setzen. Das dachte sich ein amerikainscher Softwareentwickler als er mit seiner Braut vor dem Traualtar stand. Direkt nach dem Ja-Wort folgte nicht der Brautkuss, sondern die Änderung des Beziehungsstatus auf Facebook und ein kurzer Tweet bei Twitter.

 

Vor den Augen der Hochzeitsgesellschaft zog Dana Hanna sein Mobiltelefon und übergab seiner frisch Angetrauten ebenfalls ihres. Kurzum postete er auf Twitter, dass er ""mit Tracy Page vor dem Altar steht, wo sie vor einer Sekunde einwilligte, seine Frau zu werden. Zeit zu gehen, er muss die Braut küssen.

 

Der eingeweihte Pastor nahm es mit Humor und auch die Hochzeitsgesellschaft hatte hörbar Spaß bei dieser ungewöhnlichen Trauungszeremonie. Nachdem auch seine Ehefrau ihren Beziehungsstatus auf Facebook geändert hatte, folgte der Brautkuss.