Luftballons steigen lassen

 

Das ""luftige"" Hochzeitsspiel: Luftballons steigen lassen

Auf vielen Hochzeiten schon gesehen und ein wirklich tioller Brauch ist es, für das Brautpaar Luftballons steigen zu lassen. Die Hochzeitsgäste schreiben Ihre guten Wünschen für das Brautpaar sowie die Adresse auf Kärtchen, knoten diese an die Ballons und lassen alle zusammen gen Himmel gleiten. Wird die Karte gefunden und zurückgeschickt, sieht das Hochzeitspaar die Wünsche und wie weit die Karte geflogen ist. 

 

Luftballons steigen lassen Vorbereitungen: Was wird gebraucht?

Vorbereitung des Spiels:

Jeder Gast bekommt einen Ballon ausgehändigt sowie eine Karte für die Wünsche. Nun schreibt ein jeder seine guten Wünsche auf die Karte sowie die Adresse des Brautpaares und befestigt die Karte an das Band des Ballons. sobald alle fertig sind, lassen alle Gäste zusammen die Hochzeitsballons gen Himmel steigen. 

 

Unser Tipp: 

Es ist hilfreich, wenn das Luftballonband nicht über 1m Länge hat. Zudem sollte folgendes beachtet werden: 

  • Leichter Zettel in Größe einer Postkarte: Luftballon fliegt ohne Problem
  • Leichte Postkarte: Luftballon muss prall mit Helium gefüllt sein
  • Schwere (normale) Postkarte: Zum Aufsteigen werden 2 Luftballons benötigt

Ein Komplettset kannst Du hier ab 59,-Euro bestellen: