Baumstamm sägen

Was wird gebraucht?

  • Ein Baumstamm (ca. 40 cm Durchmesser)
  • Ein Gestell zum Auflegen des Baumstammes (sh. Bild)
  • Eine Bogensäge mit zwei Griffen

Durchführung des Spiels:

Nach dem Standesamt oder der Kirche muss das Brautpaar den vorbereiteten, dicken Baumstamm mit der Bogensäge gemeinsam durchsägen. Hierbei feuern die anwesenden Gäste das Paar kräftig an.

 

 

Warum das Ganze?

Das Zersägen soll versinnbildlichen, dass sämtliche Schwierigkeiten gemeinsam gemeistert werden. So kann der Zusammenhalt in der Beziehung der Hochzeitsgesellschaft unter Beweis gestellt werden und das Brautpaar kann mit vereinten Kräften das Eheglück geniessen.