Romeo und Julia

Hochzeitsspiel Romeo und Julia

Es ist bizarr und strahlt dabei jede Menge extravanganz aus. Jeder kennt die dramatische Geschichte um die Liebe zwischen Romeo und Julia, die als klassisches Bühnenstück inzwischen auch immer mehr als Hochzeitsspiel Romeo und Julia die Hochzeitsfeiern erobert. Das Schauspiel an sich ist kurz, knackig und tatsächlich für eine Hochzeitsfeier ziemlich skurril. Dennoch ist der Hintergrund der Geschichte der beiden liebenden Romeo und Julia, dessen Ende mehr als dramatisch und traurig ist ein wirklich sehr romantischer, denn die beiden liebten sich trotz Verbot, oder gerade deshalb bis in den Tod.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen

Somit eine sehr rührende Geschichte, die keinen kalt gelassen haben wird. Um das Hochzeitsspiel Romeo und Julia zu spielen, besteht die Hochzeitsidee für diesen Akt darin, dass es einen Erzähler, bzw. eine Person gibt, die den kurzen Text vorliest, während die weiteren mitwirkenden Personen die Rollen der einzelnen Charaktere übernehmen. So schaurig der vorgefertigte Text für das Schauspiel und gleichzeitige Hochzeitsüberraschung auch ist, so kann er auch ein wenig aufgelockert werden, oder noch dramatischer gestaltet werden, dass alleine obliegt dem Erzähler, denn der Text sieht einige Lücken vor, die der Erzähler spontan mit Aktionen füllen muss, die dann von den Charakteren sofort umgesetzt werden müssen. Das Können dann je nach dem, was sich der Erzähler ausgedacht hat, schon sehr schmunzel hafte Aktionen sein.

 

Die Gesichter der Schauspieler werden Bände sprechen, wenn über ihren Köpfen die Fragezeichen beobachtet werden können, weil sie krampfhaft am grübeln sind, wie so schnell die nächste unter Umständen sehr sonderbare Aktion ausgeführt werden muss. Das könnte natürlich sehr von dem ansonsten sehr traurigen Text ablenken und sich unter den Gästen als aufheiternd erweisen. Für das Bühnenstück werden insgesamt neben dem Erzähler neun weitere Personen bzw. Gäste der Hochzeitsgesellschaft benötigt, die spontan an der Aufführung Romeo und Julia teilnehmen möchten. Die Aufführung für diesen speziellen Hochzeitsbrauch sollte grundsätzlich spontan erfolgen, da dass noch einmal mehr zur Erheiterung der Zuschauer beitragen wird. Für die Verteilung der Rollen wird jeweils eine Person für die Charaktere Romeo, Julia und Bodo benötigt.

 

Darüber hinaus sollten jeweils zwei Personen die Rollen als Bank, Bäume und Vögel übernehmen. Zusätzlich werden für die Bühne zwei Stühle, zwei Schwerter, die auch gebastelt sein können und Smarties oder auch M&M´s, die als bei Romeo und Julia so berühmten Todespillen verwendet werden. Wenn alles vorbereitet ist, steht einer Aufführung nichts mehr im Wege. Für noch mehr Schauer und Skurrilität wird die Aufführung zu später Stunde sorgen.