Onkel aus Amerika

Hochzeitsspiel Onkel aus Amerika

Die tobende Hochzeitsgesellschaft wird bei dem Hochzeitsspiel Onkel aus Amerika vor Lachen unter den Tischen liegen, eine fantastische Hochzeitsidee, und ein gelungener Hochzeitssketch, für den es keiner weiteren Vorbereitung bedarf und zu jeder Zeit gespielt und zwischen andere Hochzeitsüberraschungen und Hochzeitsspiele geschoben werden kann. Mit einem traditionellen Hochzeitsbrauch kann das Spiel eher weniger verglichen werden, sondern ist der Hochzeitssketch, ich bin der Onkel aus Amerika ein großartiges Schauspiel und zeigt, was Spaß auf einer Hochzeitsfeier wirklich bedeutet.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen

Der Sketch wird von mindestens vier Personen aufgeführt, die sich nicht zu schade sein sollten, der allgemeinen Belustigung zu dienen. Wer sich selber nicht zu ernst nimmt und über eine gesunde Portion Ironie verfügt, für den wird das Spiel als Mitspieler grandios. Das Spiel an sich erinnert von der Aktion her ein wenig an "Ich packe meinen Koffer" nur fordert der Onkel aus Amerika Bewegung und es muss sich im Vergleich zu ich packe meinen Koffer niemand etwas merken und wiederholen. Von den Mitspielern, die nun in einer Reihe vor den übrigen Hochzeitsgästen stehen werden, wird der Erste das Spiel mit dem Satz "Ich bin der Onkel aus Amerika und habe dir etwas mitgebracht" beginnen, der Zweite wird nun fragen, um was es sich bei dem Geschenk handelt, worauf dann der Erste ganz spontan mit einem Gegenstand antworten wird, der ihm gerade einfällt, wie zum Beispiel ein Fahrrad.

 

Mit dem Gesagten ist es nun aber nicht getan, sondern muss das Geschenk was in diesem Beispiel ein Fahrrad ist auch von dem Mitspieler nachgemacht werden. Nun ist der Zweite an der Reihe, der dem Dritten erzählt, der Onkel aus Amerika zu sein, der ihm ein Geschenk mitgebracht hat, worauf der Dritte wiederum fragt, was es denn sei und der Zweite dem Dritten die Frage mit Fahrrad beantworten und das Fahrrad nachmachen wird, wie auch bereits der Erste Spieler. So macht das nun auch der Dritte mit dem vierten Spieler und so weiter, bis dann letztlich alle Spieler des Hochzeitsspiels vorne stehen und das Fahrrad in derselben Bewegung nach machen.

 

Die zweite Runde kann beginnen und wird im Prinzip wie die Erste gespielt. Natürlich gibt es jetzt ein neues Geschenk von dem Onkel aus Amerika, was von allen Spielern der Reihe nach an den nächsten Spieler geschenkt und nachgemacht wird. Dabei müssen unbedingt alle anderen Geschenke der Vorrunden auf einmal nachgemacht werden. So könnten es dann zum Schluss drei oder vier Gegenstände sein, die parallel nachgemacht werden müssen. Dieser wahnsinnige Spaß findet auf jeder Hochzeit Zuspruch, dessen Konstellation so gelungen ist, dass die Gäste an dieser Art von Humor Spaß und Freude haben werden.