Symbolik von Verlobungsringen und Trauringen

Verlobungsringe wie auch Trauringe sind seit Jeher ein Zeichen der engen Verbundenheit. Sie werden mit stolz getragen und sollen der Welt symbolisieren, dass sich zwei Menschen gefunden haben, die von nun an gemeinsam durch das Leben gehen möchten. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie die Ringe gestaltet aber auch getragen werden.

Wie kam es zu dem Brauch, Ringe auszutauschen?

Bereits während der Antike wurde der Liebsten ein Ring an den Finger gesteckt. Und zwar an den Ringfinger der linken Hand. Getragen wurde der Ring jedoch nur von der Frau. Männer tragen erst seit dem letzten Jahrhundert Verlobungsringe und Trauringe. Der Ring sollte jedoch nicht nur die Verbundenheit aufzeigen, sondern auch die "Empfangsbestätigung" für die Mitgift, die zur damaligen Zeit noch als Tradition angesehen wurde.

Die Bedeutung der Ringe

Ein Ring ist ein Schmuckstück, welches den Menschen nicht nur schmücken, sondern auch aufwerten soll. Je ausgefallener und aufwendiger der Trauring oder der Verlobungsring in den vergangenen Jahrhunderten ausfiel, umso wertvoller fühlte sich die Frau. Auch heute kann man noch sehr oft beobachten, dass vor allen Dingen reiche Paare sich sehr aufwendige und teure Ringe schenken. Ob dies unbedingt nötig ist oder nicht doch mehr Wert auf das Symbol des Ringes und was damit ausgedrückt werden soll, gelegt werden sollte, steht auf einem anderen Blatt und muss von jedem selbst entschieden werden. Fakt ist, dass es Ringe nicht nur für jeden Anlass, sondern auch in jeder Ausführung gibt. So findet man beispielsweise auch hervorragende Hochzeitsringe vom Online Juwelier. Bei dieser großen Auswahl dürfte es auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz so einfach sein, ein passendes Exemplar zu finden. Doch mit ein wenig Geduld wird dies mit Sicherheit gelingen.

Diese Möglichkeiten bieten sich

Jeder kann natürlich seinen Verlobungsring oder Trauring so tragen, wie er dies gerne möchte. Und wer ihn überhaupt nicht tragen will, der bewahrt ihn eben in einem schicken Kästchen oder ähnliches auf. Für all jene, die die Ringe jedoch traditionell tragen, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten.

Zum einen können der Verlobungsring wie auch der Trauring zusammen getragen werden. Entweder an einem Finger hintereinander oder aber an zwei Fingern. Während in diesem Fall der Verlobungsring gerne auf dem linken Ringfinger verbleibt, wird der Trauring auf dem rechten Ringfinger getragen. Jedoch nur in unseren Breitengraden. In den meisten Ländern ist es so, dass der Trauring auf dem linken Ringfinger seinen Platz findet.

Viele Hochzeitspaare entscheiden sich aber auch für einen schlichten Trauring, den sie nach und nach aufwerten. So kann beispielsweise nach der Geburt eines Kindes oder nach besonderen Hochzeitstagen wie der silbernen Hochzeit ein Edelstein in den Ring eingefügt werden. Zudem können Gravuren oder Farbnuancen für einen schönen Hingucker sorgen und schlichte Trauringe hervorragend aufwerten. Der Verlobungsring kann dann abgelegt oder zu einem anderen Schmuckstück umgearbeitet werden. Je nachdem, wie dies gewünscht wird.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen