Hochzeitsbrauch - Brautwalzer

Hochzeitsbrauch - Brautwalzer

Schöne Hochzeitsbräuche wie der Walzer gehen auf eine lange Tradition zurück, die bis in die griechische Mythologie zurück reicht. Laut der alten Griechen steht diese Hochzeitstradition für die Versinnbildlichung, dass aus dem verliebten Brautpaar, aus Mann und Frau jetzt eine unzertrennliche Symbiose geworden ist. Bei dem Hochzeitswalzer ist es in der Regel dann so üblich, dass hiermit die Hochzeitsfeier von dem frisch vermählten Brautpaar eröffnet wird. Klassischerweise handelt es sich bei dem Eröffnungstanz um den Wiener Walzer Hochzeit, oder sicherlich einigen auch als langsamer Walzer bekannt. Um auch wirklich ein schönes Bild abzugeben, bietet es sich an, die eigenen Tanzkünste vor der Hochzeit durch einen Hochzeitstanzkurs aufzufrischen, sollte das Können von dem Tanzkurs aus der Jugendzeit nicht mehr ausreichen, einen fehlerfreien Tanz zur Hochzeitswalzer Musik abzulegen.

Die schönsten Hochzeitsbräuche
Buntes Holzmosaik Hochzeitsherz
Fingerabdruck-Leinwand Luftballons steigen lassen
Scherz-Tombola Bräutigam füttern

Wer es wirklich ganz klassisch und traditionell auf seiner Hochzeitsfeier haben möchte, für den gilt als Hochzeitstanz Musik in der Regel der Donauwalzer, oder auch der Kaiserwalzer als erste Wahl. Beide Stücke sind wahre Klassiker der Walzer Musik von Johann Strauß und haben schon so manche Hochzeitsfeiern von glücklichen und verliebten Brautpaaren eröffnet. Anders hingegen wird es sein, wenn man einen richtigen Hochzeitsmusiker für sich organisiert hat, weil es professionell sein soll und sich so niemand darum kümmern muss für gute Stimmung und Hochzeit Musik zu sorgen. Im Übrigen kann sich der Hochzeitsmusiker bereits vor der Hochzeitsfeier für Hochzeitslieder beim Standesamt einbringen und zur Trauung für den richtigen Ton sorgen. Die Lieder für Hochzeit oder auch die Hochzeitstanz Lieder werden dabei in Absprache mit dem Alleinunterhalter oder der Hochzeitsband ausgewählt, damit hier wirklich alles durchorganisiert ist und glatt und reibungslos abläuft. Die Hochzeitsmusik ist definitiv einer der wichtigsten Bestandteile, wenn es darum geht für eine lockere, heitere und fröhliche Stimmung zu sorgen. Gerade wenn die Hochzeitsfeier durch den Tanz der Braut und des Bräutigams, für den ja bevorzugt ein langsamer Walzer Hochzeit in Frage kommt, eröffnet worden ist, muss die darauf folgende Musik Hochzeit ein schlagender Erfolg sein. Denn gerade jetzt, wo die Feier ihren Höhepunkt erreicht haben sollte, muss es dem Hochzeitsmusiker, oder auch DJ, gelingen und auch ein Bedürfnis sein, alle bei Laune zu halten.
Nun kann aber nicht davon ausgegangen werden, dass trotz der perfekten Hochzeit Musik und der schönen Hochzeit Lieder, die das Paar zuvor ausgesucht hat auch jeder gerne tanzt und es vor allen Dingen auch kann. Wenn die Feier erst einmal im Gang ist und alle am Tanzen und Feiern sind, ist es sicherlich kein Beinbruch, wenn hier Freestyle getanzt wird und sich jeder bewegt wie er mag und kann. Sollte sich aber das Brautpaar ungeschickt anstellen, könnte der so romantische Wiener Walzer zur reinsten Qual für das Brautpaar werden. Sicherlich werden sich beide anstrengen, dem Partner nicht auf die Füße zu treten, wenn sie sich nicht rhythmisch zur Walzermusik bewegen. Natürlich hätte man in dem Fall mit dem Besuch von Tanzschulen vorbeugen können, um den perfekten Hochzeitswalzer hinzulegen, der Gefühl und Stimmung bringt. Die schöne Aura eines perfekt hingelegten und gefühlvollen Hochzeitswalzer, wird die ganze Hochzeitsgesellschaft mit sich reißen, wenn sich das Brautpaar verliebte Blicke zukommen lässt und für einige Minuten die Welt um sich herum vergessen kann. Es gibt hier für ungeübte Hochzeitstänzer dennoch den einen oder anderen Trick, wie man sich geschickt tarnen kann, nicht gleich aufzufliegen, überhaupt nicht tanzen zu können. Sehr beliebt ist es, hier ein wenig zu schummeln. Es sollte in Absprache mit dem DJ oder der Hochzeitsband so gehalten werden, dass von dem Brautpaar ganz klassisch der Wiener Walzer angefangen wird zu tanzen. Das ganze aber nur für einige Sekunden und die Walzer Musik verstummt. Das Paar sollte jetzt ein wenig schauspielerisches Talent zeigen und dabei so tun, als wenn sie ahnungslos und traurig darüber wären, den Walzer nicht weiter zu tanzen. Statt das nun aber die Walzer Musik weiter spielt, könnte nun ein wirklich gigantisches Gegenteil eingespielt werden, von Rock, Pop über Metal ist hier jetzt alles erlaubt, von Headbanging über Luftgitarre und je nach Wahl des Songs darf das Brautpaar jetzt alles geben, außer einem Wiener Walzer. Im Idealfall lässt sich die Hochzeitsgesellschaft direkt mitreißen und alles tanzt. Diese Möglichkeit lässt sich leicht realisieren und wird die Hochzeitsfeier schnell auf einen guten Pegel bringen.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen

Weitere Möglichkeiten wären hier zum Beispiel der Regenschirmtanz, der auch zu einem der Hochzeitsbräuche für nach dem Standesamt gehört. Um kurz darauf eingehen zu wollen geht es bei dem Regenschirmtanz darum, dass statt des klassischen Eröffnungstanzes das Brautpaar hier eng aneinander umschlungen mit einem Regenschirm in der Hand tanzen soll. Die Hochzeitsgäste stehen üblicherweise dabei um das Brautpaar herum und bewerfen das junge Glück bzw. deren Regenschirm mit sämtlichen Luftschlangen. Das würde dann so lange gehen, bis das Brautpaar in Luftschlangen eingehüllt worden ist und sein Tänzchen hier unter der Regenschirm - Luftschlangenhaube in trauter Zweisamkeit fortsetzen kann.
Aber nicht nur der Tanz mit dem Regenschirm wäre ein perfektes Ablenkungsmanöver für mangelnde Erfahrung beim Tanzen, sondern lassen die Gäste sich auch anderweitig noch perfekt ablenken und das Brautpaar ist gut getarnt durch die Rosarote Brille. Diese gibt es tatsächlich und kann extra zur Hochzeit erworben werden. Bevor das Brautpaar nun seinen Wiener Walzer beginnen soll, werden die niedlichen rosaroten Brillen an die Hochzeitsgäste verteilt die sich bereits aufgestellt haben, um den Hochzeitstanz zu verfolgen. Damit diese besondere Brille auch wirklich den gewünschten Effekt erzielen kann, werden zusätzlich noch Wunderkerzen benötigt, die zusätzlich zu den Brillen ausgeteilt werden. Wenn das Brautpaar mit dem Tanz beginnt, haben alle Gäste die Brille auf und die Wunderkerzen werden gezündet. Die Besonderheit liegt nun darin, dass durch die Brille die Funken von den Wunderkerzen wie kleine Herzen aussehen. Nun scheint die Welt nicht nur rosarot, sondern auch voller Herzen und Amore. Wenn das mal keine rosigen Aussichten darstellt! Das Brautpaar zumindest kann davon ausgehen, nicht mehr im Mittelpunkt des Geschehens zu sein, wo sie sich eventuell vor der kompletten Hochzeitsgesellschaft blamieren könnten. Die Möglichkeiten den perfekten Wiener Walzer zu umgehen sind dabei wirklich großartig, bleibt für das Brautpaar nur noch die Frage, für welche der spaßigen Optionen sie sich entscheiden werden. Schließlich geht es für die beiden um den wohl schönsten Tag im Leben!