Hochzeitsbrauch - Brautjungfern

Hochzeitsbrauch - Brautjungfern

Brautjungfern dürfen auf einer Hochzeit nicht fehlen, wenn man in der Kirche heiratet. Immerhin geht es hier um den religiösen und auch traditionellen Brauch. Die Brautjungfern haben verschiedene Aufgaben zu erfüllen, ebenso wie der Brautführer, aber in erster Linie sollen sie die bösen Geister ablenken, die die Braut bedrohen. Daher müssen die Brautjungfern Kleider auch dem Kleid der Braut ähneln. Viele Menschen übernehmen diesen Brauch, ohne die wahre Bedeutung zu kennen, machen aber doch mit den Kleidern alles richtig. Das ist schon ein sehr interessanter Fakt eines alten Brauchs. Übrigens sollten die Brautjungfern auch wirklich nicht verheiratet sein, eben Jungfern, die noch darauf warten und nur so die Macht haben, für die Ablenkung der Geister zu sorgen! Da aber der Brauch nicht mehr ganz so ernst genommen wird und man vielleicht auch keine Freundin hat, die nicht verheiratet ist, weicht man in der heutigen Zeit manchmal ein wenig von den strengen Regeln ab.

Die schönsten Hochzeitsbräuche
Buntes Holzmosaik Hochzeitsherz
Fingerabdruck-Leinwand Luftballons steigen lassen
Scherz-Tombola Bräutigam füttern

Bei dem Brauch der Hochzeit Einzug Brautjungfern, wie man es kurz nennt, wenn die Damen die Kirche betreten, geht es darum, dass die Dämonen bei den gleichen Kleidern die Braut nicht mehr erkennen und kein Unheil über sie bringen können. Hier kommt auch der Brautführer zum Einsatz, denn auch der Bräutigam braucht diesen Schutz vor Geistern, die auf ihn lauern. Der Brautführer sieht ebenso fast genau aus wie der Bräutigam und somit ist auch hier die Sicherheit gegeben! Die Aufgabe des Brautführers nimmt meist der beste Freund ein. Da der Bräutigam die Aufgabe hat, den Brautstrauß zu besorgen, sollte er auch darauf achten, dass sich etwas Rotes und die richtigen Kräuter darin befinden, denn auch so hat man Ruhe vor den bösen Geistern! Auch die Brautjungfern halten in der Regel einen Strauß, der eben auch so gestaltet sein sollte, dass die Dämonen keine Chance haben.
Die Brautjungfern übernehmen aber auch noch andere Aufgaben. Sie begleiten die Braut schon am Morgen der Hochzeit, denn diese ist verständlicherweise sehr nervös. Aber es muss dafür gesorgt werden, dass die Braut etwas Neues, etwas Altes, etwas Gebrauchtes und etwas Blaues besitzt. Die Brautjungfern teilen in der Regel alle Hochzeit Brautjungfer Aufgaben auf und so wird eine von ihnen dafür sorgen, dass ein blaues Strumpfband vorhanden ist, dass der gebrauchte Schleier getragen wird und die Braut außerdem etwas Neues und etwas Altes bei sich führt. Eine andere Brautjungfer wird hingegen dafür sorgen, dass das Brautkleid vorhanden ist und die Braut dieses anzieht. Wieder eine andere hat einen guten Friseur besorgt, der für die Haare zuständig ist. Und eine Dame nimmt den Brautstrauß entgegen. Wenn alle Hochzeit Brautjungfer Aufgaben gut verteilt sind, wird jede Brautjungfer eine große Hilfe für die Braut darstellen. Sie erhält den moralischen Beistand, den sie unbedingt braucht, um einigermaßen ruhig in die Ehe zu gehen.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen

Nach der Eheschließung hätten die Brautjungfern Ihre Arbeit eigentlich getan. Aber ebenso können sie, weil es ja Freundinnen der Braut sind, noch weitere Aufgaben übernehmen, um die Hochzeitsfeier besonders schön zu gestalten. Eine Brautjungfer könnte zum Beispiel beim Geschenktisch stehen und dafür sorgen, dass die Geschenke wunderschön aufgebaut sind. Eine andere Brautjungfer könnte den Empfang der Gäste übernehmen und dafür sorgen, dass sich diese in ein Gästebuch eintragen. Oder aber man nimmt den Baum der Fingerabdrücke auf Leinwand als besonders individuelles Gästebuch. Hier steht der Baum mit seinen Ästen für die lange Ehe und dafür, dass die Liebe des Brautpaares immer stetig wachsen soll. Die Gäste werden in dem Fall mit einem Fingerabdruck und einer Unterschrift das Gästebuch füllen. Ein Gästebuch, welches sich das Brautpaar später einfach aufhängen kann und so eine tolle Erinnerung hat!
Eine Brautjungfer kann die Aufgabe übernehmen, darauf zu achten, dass alle Gäste dort sitzen, wo sie auch sitzen sollen. Oder dass das Essen pünktlich serviert wird und der Torte nichts passiert. Ebenso kann sich eine Brautjungfer damit beschäftigen, das Brautpaar und die Gäste zu unterhalten. Man sieht, es gibt genügend Aufgaben, was natürlich ganz darauf ankommt, wie groß die Hochzeit gefeiert wird. Da sich die Brautjungfern in der Regel kennen, können sie gemeinsam planen und sich überlegen, wer welche Aufgaben übernehmen möchte und wie man der Braut perfekt zur Seite stehen kann. Am wichtigsten ist und bleibt aber der gemeinsame Einzug bei der Trauung, ob man nun an den Brauch glaubt oder nicht, er ist auf jeden Fall zu einem schönen Ritual geworden. Der Brauch, wie eigentlich alle Bräuche, macht die Hochzeit noch etwas schöner und romantischer.
Heute ist es auch so, dass die Brautjungfern in der Kirche auf jeden Fall dabei sind, aber beim Standesamt meist darauf verzichtet wird. Daher ist es wohl auch eher ein religiöser Brauch, der sich vermutlich noch lange Zeit durchsetzen kann! Manche Bräuche sind einfach unverzichtbar und es ist schön, diese beobachten zu können. Ob es nun um die Brautjungfern, den Brautführer, die Blumenmädchen, den Brautkuss oder um andere Bräuche geht!