Hochzeitsbrauch - Brautentführung

Hochzeitsbrauch - Brautentführung

Hochzeitsbräuche nach der Trauung sind schon über Generationen ein fester Baustein wenn sich ein junges Paar traut und das Ja - Wort gibt. Dabei gibt es einige traditionelle Hochzeitsbräuche die bis ins Mittelalter zurück reichen und darüber hinaus. Einem Hochzeitsbrauch wie der Brautentführung sagt man zum Beispiel nach, dass es schon im Mittelalter Kult war, die frisch getraute Braut zu entführen. Jedoch ist noch immer nicht belegt, ob dem auch wirklich so ist. Vielleicht ist für das Brautpaar selber gar nicht relevant aus welcher Zeit der Hochzeitsbrauch stammt, solange alle Spaß dabei haben und dabei Segen, Glück und Gesundheit für das Brautpaar übrig bleibt.

Die schönsten Hochzeitsbräuche
Buntes Holzmosaik Hochzeitsherz
Fingerabdruck-Leinwand Luftballons steigen lassen
Scherz-Tombola Bräutigam füttern

Die Frau wird entführt! Das mag zunächst nicht wirklich nach Spaß und Unterhaltung klingen, doch diese Brautentführung ist absolut legitim und in der Regel ist das Brautpaar in diesen Plan involviert. Spiele für Braut und Bräutigam sind auf jeder gelungenen Hochzeitsfeier Pflicht, wenn es darum geht für eine lockere und ausgelassene Stimmung zu sorgen. Viele Spiele dienen dabei nicht bloß dem Vergnügen, sondern es springt finanziell noch etwas für das Brautpaar raus. Deshalb sollten die Augen bei der Wahl der Hochzeitsspiele immer geöffnet sein, um dem Brautpaar hier eventuell noch etwas Gutes für eine schöne Investition, wie zum Beispiel der Flitterwochen zu tun. Manchmal stellt sich die Frage danach, ob Spiele für die Braut, oder Hochzeitsspiele Bräutigam wobei sich dann meist doch für die gemeinsamen Hochzeitsspiele mit dem Brautpaar entschieden wird. Die Brautentführung Spiele sind dabei ein tolles Spiel für Braut, Bräutigam, Trauzeugen und Gäste. Bei dieser alten Braut Tradition muss in der Regel zwar der Bräutigam finanziell noch etwas drauf legen, aber zum einem sollte ihm seine Frau das alle Male wert sein und zum anderen ist die Hochzeit ein Anlass der zum Einladen und spendieren auffordert.
Der Brautentführung Ablauf ist dabei gar kein bisschen kompliziert, sondern macht unwahrscheinlich viel Spaß, wenn man als Gast oder vielleicht sogar Trauzeuge in das Hochzeitsspiel Brautpaar einbezogen ist und mitmachen darf. Sollte es noch an Hochzeit Brautentführung Ideen fehlen, so immer mit der Ruhe. Die Organisation ist dabei denkbar einfach, wie auch der restliche Ablauf der ganzen Brautentführung.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen

Das Spiel ist so konzipiert, dass es in der Regel den Aufgaben der Trauzeugen angehört, die Braut entführen zu müssen. Soll der Braut Brauch gestartet werden und der Hochzeit Trauzeuge soll die frisch gebackene Ehefrau entführen, so geschieht das natürlich erst nach der Trauung. Ob das Paar dabei kirchlich oder standesamtlich geheiratet hat, spielt hier keine Rolle. Manche Spiele und Bräuche sind ja auf die verschiedenen Formen der Hochzeit ausgerichtet, bzw. werden nur nach dem Standesamt oder ausschließlich nach der Hochzeit in einer Kirche gespielt. So aber nicht die Brautentführung. Hier ist alles was zählt, dass der Hochzeit Trauzeuge taff genug ist, die Braut zu stehlen und an einen anderen Ort zu bringen. Der hauptsächliche Übeltäter für die Brautentführung Hochzeit ist also der Trauzeuge. Diese Person wäre somit schon einmal ermittelt. Jetzt werden nur noch ein paar Personen benötigt, von denen die Braut begleitet wird, denn wenn sie schon entführt wird, dann soll sie an dem schönsten Tag in ihrem Leben wenigstens nette Begleitung und beste Unterhaltung erhalten. Der genaue Zeitpunkt, an dem der Trauzeuge mit Braut und Freunden los zieht ist im Übrigen nicht festgelegt. Sofern kein festes Programm geplant worden ist, darf der Trauzeuge in dem Moment zuschlagen, der in seinem Ermessen liegt. Jetzt wo die Braut entführt worden ist, liegt es an dem Bräutigam, festzustellen, dass seine Braut nicht mehr da ist. In der Zeit, die der Bräutigam braucht, das zu merken darf sich die Braut mit ihren Freunden vergnügen und es sich gut gehen lassen.
Nun gibt es an dieser Stelle zweierlei Möglichkeiten. Entweder wird die Braut in ein bestimmtes Lokal oder Kneipe entführt, oder das Gespann rund um die Braut zieht durch die Stadt und die Suche wird für den Bräutigam ein wenig komplexer. Fakt ist, dass der Bräutigam in jedem Fall die Zeche zahlen muss. Sollte sich die Tour lediglich auf eine Location reduzieren, zahlt der Bräutigam natürlich nur da. Wenn jetzt aber mehrere Kneipen betroffen sind, in denen der Trauzeuge mit der Braut und den Freunden gewesen ist, muss der Bräutigam auch hier für die in allen Kneipen verursachten Kosten aufkommen. Erst wenn er seine Braut gefunden hat und belegen kann, alle Schulden bezahlt zu haben, gilt seine Braut als ausgelöst und er darf sie in die Arme schließen.
Bemerkt der Bräutigam aber bis zu einem gewissen Zeitpunkt gar nicht, dass seine Frau überhaupt verschwunden ist, so gilt das als äußerst kritisch und es wird Zeit einzuschreiten. Nicht nur, damit die Braut zurück zu ihrer Hochzeitfeier gebracht werden kann, sondern auch damit es für den armen Bräutigam nicht ganz so teuer wird, wenn er die Rechnungen der Kneipen ausgleichen muss. In diesem Fall wird der Bräutigam auf die richtige Fährte gelockt, wozu sind gute Freunde schließlich da. Sollte es dem Bräutigam also nicht auffallen, wird er zum Tanzen aufgefordert. Statt dass sich seine Braut zu ihm gesellt und mit ihm tanzt, wird ihm hier ein Besen in den Arm gelegt, der wie eine Braut verkleidet ist. Extravagant und wunderschön, bleibt zu hoffen, dass auch dem Bräutigam diese Schönheit nicht verborgen bleibt und er realisiert, was passiert ist und sich letztlich auf die Suche nach seiner Braut macht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Zeche noch überschaubar für ihn ist. Wer es ganz besonders gut mit dem geprellten Bräutigam meint, der gibt ihm trotz der Suche und dem Auslösen noch mindestens eine Aufgabe. Das kann natürlich zum einen eine Wohltätigkeit zugunsten seiner Braut sein, dass er hier für eine gewisse Zeit Aufgaben von ihr und für sie übernimmt, oder auch etwas anderes, wie zum Beispiel der Hochzeitsgesellschaft etwas vorlesen oder Witze erzählen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und erlaubt ist, was vertretbar ist. Ein wenig sollte dabei immer die Persönlichkeit des Brautpaares sowie die Ausführung der Hochzeitsfeier beachtet werden, damit alles rund und stimmig ist. Schließlich wäre es schade, wenn die gute Stimmung am Hochzeitsspiel Brautpaar scheitern würde. Wer hier ganz sicher gehen und nichts dem Zufall überlassen möchte, stimmt sich bei der Planung der Hochzeitsspiele mit Brautpaar ein wenig mit dem Brautpaar ab um hier garantiert einen Treffer zu landen.