Das Brautkleid

Bei der Auswahl des richtigen Brautkleides sollten Sie sich nicht von der Angebotsvielfalt abschrecken lassen. 

Die Farbe
Zunächst sollte man den eigenen Farbtypen einschätzen, hier helfen zur Klassifizierung die 4 Jahreszeiten. Der Frühlingstyp hat einen hellen Teint, oftmals begleitet von Sommersprossen und rötlichen Wangen. Die Haare sind hellrot oder blond. Dieser Typ sollte zu hellen, frischen Farben beim Brautkleid greifen. Passend erscheinen hier Apricot, creme-Weiß oder Lachsrosa. Der Sommertyp hat weiße bis rosige Haut und ebenfalls einen hellen bis olivfarbenen Teint. Pastelltöne sind hier beim Brautkleid die richtige Wahl. Der Herbsttyp hingegen hat kastanienbraune Haare, ihm stehen besonders natürliche, leuchtende Farben. Ein warmes Apricot unterstreicht den Kontrast zur Haut hier besonders schön. Der Wintertyp hat schwarze Haare, diesen Kontrast sollte man mit starken Farben hervorheben. Ein kühles Rosé, graublau oder ein helles Weiß kommen hier besonders zum Tragen.

Die Form
Neben der Farbe des Kleides ist die Form ein weiteres wesentliches Merkmal. Die sogenannte A-Linie, also eine sich nach unten verbreiternde Silhouette die dem Buchstaben A ähnelt, eignet sich besonders gut für Frauen, die kleine Problemzonen oder einen Babybau kaschieren müssen. Hier ist lediglich das Oberteil figurbetont, die Taille wird nicht betont.

Der Empirestil ist ebenfalls für schwangere Bräute geeignet, hier sitzt die Taille knapp unter der Brust und wird durch Nähte betont. Der Rock fällt hingegen locker und weniger weit als bei der A-Linie.

Die sogenannte Duchesse Linie, oder auch Princess-Linie genannt hat hingegen keine Taillennaht. Der Rock ist sehr ausladend, meist sogar glockenförmig geschnitten. Oft ergänzt eine Schleppe den Rock. Die Duchesse Linie ist sehr gut geeignet, etwas breitere Hüften zu kaschieren.

Ein Kleid im Meermaid-Stil (englisch für Meerjungfrau) liegt sehr eng an und wird erst in Höhe der Knie ausladender. Dieser Stil betont die Figur ausgesprochen gut. Meist ergänzt auch hier eine kleine Schleppe das Kleid.

Das Etulkleid ist der Nachfolger der Duchesse-Linie. Wiederum sehr figurbetont, wird es meist ärmellos getragen und wirkt sehr elegant.

Die Accessoires
Auch die Auswahl der Accessoires sollten Sie sich nicht weniger leicht machen. Gerade die Schuhe sollten zum Kleid passen aber nicht ablenken. Das Gesamtbild wird letztendlich durch ein passendes Make-up und die Frisur vervollständigt.

Unsere Top 3 Hochzeitsspiele

Hochzeitsherz ausschneiden Hochzeit

Hochzeitsherz ausschneiden

  • Brautpaar schneidet Herz aus Laken
  • Bräutigam trägt Braut in die Zukunft
  • Uralter Hochzeitsbrauch
  • Kurzweilige Aktion für tolle Fotos
mehr Informationen
Fingerabdruck Leinwand Hochzeit

Fingerabdruck Leinwand

  • Hochzeitsgäste verewigen sich
  • Symbol für starke und wachsende Liebe
  • Wunderschönes Gemeinschaftskunstwerk
  • Kreatives Hochzeitsgästebuch
mehr Informationen
Hochzeitsballons steigen lassen

Luftballons steigen lassen

  • Gute Wünsche in den Himmel entsenden
  • Tolle Gemeinschafts - Aktion
  • Wunderschöne Fotomotive
  • Mit Heliumballons ins Eheleben starten
mehr Informationen